20. und 21.09.2023 in Berlin

Accounting Summit Tag 1

Das Programm des ersten Tages des Accounting Summit am 20. September 2022.

Accounting Summit Tag 2

Das Programm des zweiten Tages des Accounting Summit am 21. September 2022.

20. September 2022 Accounting Summit Tag 1

  1. Main Stage
  1. Masterclasses
  1. 08:30
     

    Willkommen

    Unsere Türen öffnen um 08:30 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
    08:30
  1. 09:15
     

    Eröffnung

    Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung durch die Veranstalter
  2. 09:30
    Vortrag

    KION Finance Forward Program

    Gemeinsam als ein Finanzteam, bewegen wir uns vorwärts und schaffen eine zukunftssichere Grundlage für unsere Organisation. Aus diesem Grund nennen wir es Finance Forward. Als ein starker Geschäftspartner unterstützen wir unserer operativen Einheiten und Konzernfunktionen vor Ort, um unsere Ziele für 2027 zu erreichen. Um dies bestmöglich zu erreichen, verbessern wir unsere Finanzprodukte, Dienstleistungen und die tagtägliche Arbeit jedes Einzelnen durch effiziente, automatisierte und harmonisierte Prozesse.
  3. 10:00
     

    Kaffeepause

  4. 10:30
    Vortrag

    AI, AI Captain - Wie Künstliche Intelligenz für Controlling nutzbar gemacht wird.

    Die Balanced Scorecard von Robert S. Kaplan ist im Controlling und Accounting der Goldstandard. Ich habe Prof. Kaplan getroffen und darauf auf Empfehlung eine Accounting-Theorie von Malmi & Brown (2008) genutzt. Meine Erkenntnis in dem häufig zitierten Artikel: IT wird im Accounting nur als Proxy eingesetzt und es ist wichtig das IT als Kern im Accounting eingesetzt und mit Unterstützung vom Menschen verständlich gemacht wird. IT muss genauso wie Accounting in den Kern jeder Unternehmung. Accounting und KI ist dabei ein wichtiger Navigator und sogar Kompass auf unsicherer See. Accounting ist nicht nur Zahlen schubsen, sondern die wichtigste Sprache von modernem Management (mein Leitspruch: „Accounting is not simply number crunching, but the language of business.“). Es ist enorm wichtig IT und Accounting miteinander zu verknüpfen und den Mensch mit einzubeziehen. Denn erst dann wird IT, KI und Big Data erfolgreich, wirtschaftlich und nachhaltig. Wir müssen mit Accounting zielgerichtete und messbar erfolgreiche KI und Big Data-Lösungen entwickeln. Erst dann funktioniert unsere digitale Transformation und dann klappt es auch mit einer ausgeglichenen Bilanz.
  5. 11:00
    Diskussion

    Expert:innenrunde Digitalisierung im Accounting

    Welche digitalen Tools setzen erfolgreiche Accountingleiter:innen in ihren Unternehmen ein und wie funktionieren moderne digitale Prozesse?
  6. 11:45
    Diskussion

    Wie Finanzteams bei der Digitalisierung von Unternehmen helfen

    Die Rolle des modernen CFOs: vom Controller zum Enabler
  1. 10:30
     

    In kürzester Zeit zum eigenen Reporting

    Business Partner? Eine Rolle, die im Zuge der digitalen Transformation bedeutsamer wird! Nutzen Sie digitale Möglichkeiten und leistungsstarke Werkzeuge für Reporting und Analyse, um die strategische Bedeutung des Controllings für die Unternehmenssteuerung zu steigern. Dazu bietet das Diamant/4 Business Reporting einen hohen Grad an Self-Service. Künstliche Intelligenz ist aus diesem Bereich nicht mehr wegzudenken. Predictive Analytics halten Einzug in den täglichen Werkzeugkasten des neuen Controllers: Wir ändern nicht die kurzfristigen Reporting Anfragen, sondern wie Sie sich damit fühlen.
    • Reports in wenigen Minuten selbst erstellen
    • Automatische Prozesse
    • Predictive Analytics
  2. 11:00
    Vortrag

    100% Touchless - 100% Automatisierung

    Basware hebt im Jahr 2022 Automatisierung auf ein neues Level: Mit den neuesten Innovationen von AP-Automation sind wir nicht nur weltweit führend, sondern stellen für Unternehmen eine Lösung zur Verfügung, mit der sie komplett „touchless“ Ihre Rechnungen verarbeiten können. Keine manuelle Bearbeitung mehr, keine Ausnahmen, nur höchstmögliche Prozesseffizienz. Mit welchen Tools kann das erreicht werden?
    • KPI Dashboard
    • Analytics der nächsten Generation
    • Modernste KI- und ML-Technologie
  3. 11:30
    Vortrag

    Tabellen-Wahnsinn? Jetzt reicht´s!

    Haben Sie die Nase voll von endlosen, intransparenten und fehlerbehafteten Tabellen? Dann erstellen Sie Ihre Finanzplanung, Ihren Konzernabschluss und Ihre Reports doch lieber automatisiert und systemgestützt und visualisieren Sie obendrein die Ergebnisse in einem Dashboard Tool wie Power BI. Wie das geht? Mit dem Rundum-sorglos-Paket von LucaNet. Dem Single Point of Truth für Ihre Finanzdaten!
  4. 12:00
    Vortrag

    Forward to Standard

    Historisch gewachsene Systeme und stark individualisierte Lösungen im Bereich „Purchase-to-Pay“ bedeuten aufwendige Update-Projekte, die oftmals nicht umgesetzt werden und Innovationen somit ausbleiben. Wenn jedoch 90-95% der Anforderungen im Standard abgebildet werden, bleibt der Aufwand nachhaltig gering. Das „Challenge the Business“-Prinzip klärt, ob die fehlenden Prozente dann überhaupt noch relevant sind. Erfahren Sie, welche Benefits sich aus dem Vorgehen „Forward to Standard“ für die Kunden der xSuite und ihren Dokumentenprozessen ergeben.
  5. 12:15
    Vortrag

    Effektives Interim Accounting - Potentiale, Kosten, Do‘s and don’ts

    Mitarbeiter weg, das Hiring klappt nicht, obendrein steht eine Finanzierungsrunde an: Meist werden Interim Accounter gesucht, wenn es brennt. Zu Recht, aber Interim Accounting kann noch mehr: Digitalprojekte voranbringen, das Reporting verbessern, dauerhafte Strukturen aufbauen. Magnus Bilke von DONE!Financials zeigt Euch in seiner Masterclass, welche Potentiale das Thema für kleine und größere Unternehmen hat, mit welchen Kosten Ihr rechnen müsst und wie Ihr die häufigsten Fehler vermeidet.
  6.  
  1. 12:30
     

    Mittagspause

    12:30
  1. 13:15
     

    Accounting Summit Startup Awards

    Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für digitale Innovationen im Accounting vorstellen. Die besten drei erhalten einen Accounting Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
  2. 14:15
    Vortrag

    Quo vadis, AI? - Status Quo und Ausblick auf die KI-Entwicklungen in der Finanzbranche

    Alois Krtil, der CEO des Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC), gibt einen Überblick über den Stand der KI-Anwendung in der Finanzbranche anhand von Use Cases und zeigt aktuelle KI-Entwicklungen auf, die in den kommenden Jahren die Branche verändern können.
  3. 14:45
    Diskussion

    Expert:innenpanel Controlling

    Wie können Controlling und Accounting in der digitalisierten Welt effizient zusammenarbeiten und einander unterstützen?
  4. 15:30
    Vortrag

    Wie begeistern wir mehr junge Menschen für die Themen Tax und Accounting?

    Angestaubt, trocken, langweilig. Das sind die Worte, die die meisten Leute mit Berufen wie Steuerfachangestellter, Buchhalter oder Steuerberater verbinden. Kein Wunder, dass sich so wenige für einen beruflichen Weg in dieser Branche entscheiden. Das Resultat: Fachkräftemangel, der viele Unternehmen und Kanzleien vor extreme Herausforderungen stellt. Deswegen ist es höchste Zeit, dass wir das Image der Steuerbranche aufpolieren und uns dahin begeben, wo wir den Nachwuchs abholen und auf einen Weg mitnehmen können, der wahnsinnig viel zu bieten hat.
  5. 16:00
    Vortrag

    Kaffeepause

  6. 16:45
    Vortrag

    Warum Buchhaltung nachhaltig sein kann #esgaccounting

    Welche Berichtspflichten erwartet Unternehmen in den kommenden Jahren? Weshalb sollte die Nachhaltigkeitsberichterstattung durch Accounting erfolgen? Was ist der Beitrag der Buchhaltung auf dem Weg zu #sustainablefinance?
  7. 17:15
    Vortrag

    Der CFO in der Restrukturierung: Leben, nur intensiver

    • Die Rolle eines modernen CFOs
    • Die durch die Corona Pandemie ausgelöste Weltwirtschaftskrise und die Eintrübung der Weltwirtschaft wegen des Russlandkrieges gegen die Ukraine hat auf viele Branchen einen signifikant negativen Einfluss. Gerade Mittelständler, die nicht die Ressourcen eines Großkonzerns haben, geraten schneller in schwieriges Fahrwasser.
    • Welche Maßnahmen können CFOs in dieser Situation ergreifen und wie verändert sich dadurch eventuell auch die zukünftige Rolle des CFO?
    • Die Krise muss holistisch betrachtet werden, aber wenn man eine Sache weniger hat als Geld, dann ist es Zeit.
    • Kurzfristig muß das Überleben gesichert werden. Cash is king!
    • Ein modernes Controlling ist Schlüssel zum Erfolg.
    • Kommunikation und Teambuilding die Kernthemen.
    • Langfristig gilt es die Strategie zu kalibrieren oder neu auszurichten.
  1. 13:00
    Vortrag

    Automatisierung von Unternehmensausgaben: Wo die Million schlummert

    Bei der Bewertung von Investitionen in Digitalisierungsvorhaben vergleichen viele Unternehmen FTEs und Softwarekosten. Diese Gegenüberstellung ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Um das volle Potenzial digitaler Lösungen zu erkennen, bedarf es tiefgründigerer Überlegungen, für die es vielen Unternehmen an Zeit und Expertise mangelt. Dementsprechend die Frage: Welches Einsparpotenzial schlummert wirklich in der Automatisierung von Finanzprozessen? Yokoy hat die notwendige Detektivarbeit geleistet – mit einem Fokus auf Unternehmensausgaben. In diesen 30 Minuten zeigt euch Ben Bauer, Yokoys Managing Director Germany, auf welche Faktoren Sie achten müssen und wie Sie bis zu siebenstellige Geldbeträge im Jahr einsparen.
  2. 13:30
    Vortrag

    Ausgabenverwaltung bei komplexen und internationalen Unternehmensstrukturen vereinfachen

    Wie Payhawk international agierenden Unternehmen hilft, mehr Kontrolle über Unternehmensausgaben zu gewinnen. Anhand eines Kunden-Beispiels
  3. 14:00
    Vortrag

    Next level Financial Close Transformation – from manual to world-class

    Die Kernaufgabe des Office of Finance ist die Generierung von verlässlichen und präzisen Financial Statements. Manuelle Tätigkeiten und veraltete, fragmentierte Prozesse behindern dabei die ohnehin schon sehr belasteten Finanzteams bei ihren eigentlichen Aufgaben. Im Ergebnis haben viele Unternehmen mit intransparenten, fehlerbehafteten und nicht skalierbaren Prozessen zu kämpfen. Ein hoch-automatisierter Close Prozess hilft die Transparenz und Genauigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten und das Risiko zu reduzieren. In dieser Masterclass erfahren Sie:
    • Was Sie bei Ihrem Transformationsprojekt beachten sollten (do’s & Don’ts)
    • Mehr über best-in-class Finance Transformation Journeys (großer Konzerne)
    • Wo Sie Automatisierungspotentiale entdecken können
    Machen Sie Ihrer Finanzorganisation fit für die Zukunft.
  4. 14:30
    Vortrag

    „Exceln“ Sie noch oder treffen Sie schon fundierte strategische Entscheidungen?

    Ohne Moos nix los – das lernt man schon im Kindesalter. Doch im eigenen Unternehmen wird die strategische Liquiditätsplanung oftmals vernachlässigt oder nur unzureichend gemacht. Dabei werden in den meisten Fällen auch noch unflexible und intransparente Excel-Tabellen verwendet. So wissen Unternehmer:innen abermals nicht, ob die liquiden Mittel ausreichen, um zum Beispiel einen neuen Standort zu eröffnen, neue Mitarbeitende einzustellen oder neue Maschinen zu kaufen. Wie Sie mit einem zeitgemäßen digitalen Liquiditätsplanungstool Ihre Finanzen im Echtzeit-Überblick behalten und somit die richtigen strategischen Entscheidungen treffen, erfahren Sie in der Masterclass von Timo Hoffmann.
  5. 14:45
    Vortrag

    Der Weg zur modernsten Buchhaltung Deutschlands der BHS

    • wie war BHS vor der Digitalisierung aufgestellt, wo war der „Schmerz“
    • Plan und der Weg der BSH die „beste Buchhaltung Deutschlands“ zu implementieren
    • mit welchen Lösungen und Services konnte Henrichsen4s die BHS auf dem Weg zur modernsten Buchhaltung Deutschlands unterstützen
    • Aktueller Stand und Ausblick
  6. 15:00
    Vortrag

    Add-On Lösungen SAP ERP und S/4HANA: Erstellung und Versand von E-Rechnungen und die Integration Ihres PayPal Kontos

    GOpus stellt Ihnen zwei Add-Ons vor, die aktuelle Problemstellungen in Ihrem Unternehmen lösen: GOpus® eInvoice – zur SAP integrierten Erstellung und dem Versand von ausgehenden E-Rechnungen in Ihrem internationalen Wunschformat und GOpus® PayPal Integration – zum Abbilden aller PayPal Umsätze und Zahlungsaktivitäten in Ihrem SAP System.
  7. 15:15
    Vortrag

    Eingangsrechnungen aus dem STANDard heraus verarbeiten – schnell, einfach und sicher

    In seinem Vortrag stellt Herr Hoffmann unter Beweis, wie einfach ein Standardprozess im Bereich der Rechnungsbearbeitung im Unternehmen etablieren werden kann. Anhand der vielfachen Umsetzung und des hohen Standardisierungsgrades lässt sich die Standardlösung in wenigen Tagen implementieren und erfolgreich nutzen. Standardschnittstellen zu ERP-Systemen verhelfen dazu, Anbindungen schnell und optimal zu realisieren.
  8. 15:45
    Vortrag

    Der CFO im Spagat zwischen Sicherheit und Agilität.

    Wie Finanzabteilungen eine resiliente Organisation unterstützen können.
  9. 16:00
    Vortrag

    Onventis Open Spend Management Network: „Mit intelligenter Prozessanalyse nachhaltige Effizienzsteigerung im Rechnungswesen unter Einbeziehung der gesamten P2P Kette realisieren“

    • Volle Flexibilität bei Eingabequellen, Rechnungsformaten und unternehmensspezifischen Anforderungen
    • Rechnungen mit und ohne Bestellbezug automatisch abgleichen, exakter und schneller verbuchen
    • Den ROI der Ausgaben durch die Automatisierung von Rechnungsprozessen erhöhen
  10. 16:30
    Vortrag

    Herausforderungen, Strategien und konkrete Tipps: So gelingt die Digitalisierung Ihrer Finanzprozesse

    Viele Unternehmen stehen vor den gleichen Herausforderungen: mangelnde Übersicht über Zahlungen & Budgets, fehlende Daten für die Planung und jede Menge Papierkram. Digitale Lösungen versprechen Abhilfe – aber worauf müssen Firmen achten, wenn die Digitalisierung reibungslos gelingen soll? Thomas Seidel, Deutschland-Chef bei Spendesk, zeigt gemeinsam mit Dennis Vagt von torq.partners anhand konkreter Beispiele, wie Unternehmen ihre Prozesse erfolgreich umstellen können und welchen Vorteile dies bringt.
  11. 17:00
    Vortrag

    Success Story ABOUT YOU: Wie man sich für die richtige Expense-Software entscheidet und für über 1.000 Mitarbeiter implementiert

    ABOUT YOU ist eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce Unternehmen Europas und wurde in 2018 zu Hamburgs erstem Unicorn. Dieses Jahr entschied sich das Fashion- und Technologie-Unternehmen für die Einführung von Circula als neue Reisekosten- & Auslagen-Software. Marcel Ziebold (HR Controlling, Data & Systems) und Katharina Baldus (Accounting) von ABOUT YOU berichten im Gespräch mit Circula-Gründer Nikolai Skatchkov von ihren Erfahrungen – vom Entscheidungsprozess bis zur Implementierung mit Mutterkonzern Otto.
  12. 17:30
     

    Ende Masterclasses

  1. 17:45
     

    Verleihung der Accounting Summit Speaker Awards

    Die besten Speaker unserer zwei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Am Ende des Tages ehren wir auf jeder Bühne die besten Speaker des Tages. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
    App-Download
    17:45
  1. 18:00
     

    Für alle Besucher:innen: Networking & Drinks

    18:00

20. September 2022 Accounting Summit Tag 1

08:30

Willkommen

Unsere Türen öffnen um 08:30 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
09:15 MAIN STAGE:

Eröffnung

Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung durch die Veranstalter
09:30 MAIN STAGE:
Vortrag

KION Finance Forward Program

Gemeinsam als ein Finanzteam, bewegen wir uns vorwärts und schaffen eine zukunftssichere Grundlage für unsere Organisation. Aus diesem Grund nennen wir es Finance Forward. Als ein starker Geschäftspartner unterstützen wir unserer operativen Einheiten und Konzernfunktionen vor Ort, um unsere Ziele für 2027 zu erreichen. Um dies bestmöglich zu erreichen, verbessern wir unsere Finanzprodukte, Dienstleistungen und die tagtägliche Arbeit jedes Einzelnen durch effiziente, automatisierte und harmonisierte Prozesse.
10:00 MAIN STAGE:

Kaffeepause

10:30 MAIN STAGE:
Vortrag

AI, AI Captain - Wie Künstliche Intelligenz für Controlling nutzbar gemacht wird.

Die Balanced Scorecard von Robert S. Kaplan ist im Controlling und Accounting der Goldstandard. Ich habe Prof. Kaplan getroffen und darauf auf Empfehlung eine Accounting-Theorie von Malmi & Brown (2008) genutzt. Meine Erkenntnis in dem häufig zitierten Artikel: IT wird im Accounting nur als Proxy eingesetzt und es ist wichtig das IT als Kern im Accounting eingesetzt und mit Unterstützung vom Menschen verständlich gemacht wird. IT muss genauso wie Accounting in den Kern jeder Unternehmung. Accounting und KI ist dabei ein wichtiger Navigator und sogar Kompass auf unsicherer See. Accounting ist nicht nur Zahlen schubsen, sondern die wichtigste Sprache von modernem Management (mein Leitspruch: „Accounting is not simply number crunching, but the language of business.“). Es ist enorm wichtig IT und Accounting miteinander zu verknüpfen und den Mensch mit einzubeziehen. Denn erst dann wird IT, KI und Big Data erfolgreich, wirtschaftlich und nachhaltig. Wir müssen mit Accounting zielgerichtete und messbar erfolgreiche KI und Big Data-Lösungen entwickeln. Erst dann funktioniert unsere digitale Transformation und dann klappt es auch mit einer ausgeglichenen Bilanz.
10:30 MASTERCLASSES:

In kürzester Zeit zum eigenen Reporting

Business Partner? Eine Rolle, die im Zuge der digitalen Transformation bedeutsamer wird! Nutzen Sie digitale Möglichkeiten und leistungsstarke Werkzeuge für Reporting und Analyse, um die strategische Bedeutung des Controllings für die Unternehmenssteuerung zu steigern. Dazu bietet das Diamant/4 Business Reporting einen hohen Grad an Self-Service. Künstliche Intelligenz ist aus diesem Bereich nicht mehr wegzudenken. Predictive Analytics halten Einzug in den täglichen Werkzeugkasten des neuen Controllers: Wir ändern nicht die kurzfristigen Reporting Anfragen, sondern wie Sie sich damit fühlen.
  • Reports in wenigen Minuten selbst erstellen
  • Automatische Prozesse
  • Predictive Analytics
11:00 MAIN STAGE:
Diskussion

Expert:innenrunde Digitalisierung im Accounting

Welche digitalen Tools setzen erfolgreiche Accountingleiter:innen in ihren Unternehmen ein und wie funktionieren moderne digitale Prozesse?
11:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

100% Touchless - 100% Automatisierung

Basware hebt im Jahr 2022 Automatisierung auf ein neues Level: Mit den neuesten Innovationen von AP-Automation sind wir nicht nur weltweit führend, sondern stellen für Unternehmen eine Lösung zur Verfügung, mit der sie komplett „touchless“ Ihre Rechnungen verarbeiten können. Keine manuelle Bearbeitung mehr, keine Ausnahmen, nur höchstmögliche Prozesseffizienz. Mit welchen Tools kann das erreicht werden?
  • KPI Dashboard
  • Analytics der nächsten Generation
  • Modernste KI- und ML-Technologie
11:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Tabellen-Wahnsinn? Jetzt reicht´s!

Haben Sie die Nase voll von endlosen, intransparenten und fehlerbehafteten Tabellen? Dann erstellen Sie Ihre Finanzplanung, Ihren Konzernabschluss und Ihre Reports doch lieber automatisiert und systemgestützt und visualisieren Sie obendrein die Ergebnisse in einem Dashboard Tool wie Power BI. Wie das geht? Mit dem Rundum-sorglos-Paket von LucaNet. Dem Single Point of Truth für Ihre Finanzdaten!
11:45 MAIN STAGE:
Diskussion

Wie Finanzteams bei der Digitalisierung von Unternehmen helfen

Die Rolle des modernen CFOs: vom Controller zum Enabler
12:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Forward to Standard

Historisch gewachsene Systeme und stark individualisierte Lösungen im Bereich „Purchase-to-Pay“ bedeuten aufwendige Update-Projekte, die oftmals nicht umgesetzt werden und Innovationen somit ausbleiben. Wenn jedoch 90-95% der Anforderungen im Standard abgebildet werden, bleibt der Aufwand nachhaltig gering. Das „Challenge the Business“-Prinzip klärt, ob die fehlenden Prozente dann überhaupt noch relevant sind. Erfahren Sie, welche Benefits sich aus dem Vorgehen „Forward to Standard“ für die Kunden der xSuite und ihren Dokumentenprozessen ergeben.
12:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Effektives Interim Accounting - Potentiale, Kosten, Do‘s and don’ts

Mitarbeiter weg, das Hiring klappt nicht, obendrein steht eine Finanzierungsrunde an: Meist werden Interim Accounter gesucht, wenn es brennt. Zu Recht, aber Interim Accounting kann noch mehr: Digitalprojekte voranbringen, das Reporting verbessern, dauerhafte Strukturen aufbauen. Magnus Bilke von DONE!Financials zeigt Euch in seiner Masterclass, welche Potentiale das Thema für kleine und größere Unternehmen hat, mit welchen Kosten Ihr rechnen müsst und wie Ihr die häufigsten Fehler vermeidet.
12:30

Mittagspause

13:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Automatisierung von Unternehmensausgaben: Wo die Million schlummert

Bei der Bewertung von Investitionen in Digitalisierungsvorhaben vergleichen viele Unternehmen FTEs und Softwarekosten. Diese Gegenüberstellung ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Um das volle Potenzial digitaler Lösungen zu erkennen, bedarf es tiefgründigerer Überlegungen, für die es vielen Unternehmen an Zeit und Expertise mangelt. Dementsprechend die Frage: Welches Einsparpotenzial schlummert wirklich in der Automatisierung von Finanzprozessen? Yokoy hat die notwendige Detektivarbeit geleistet – mit einem Fokus auf Unternehmensausgaben. In diesen 30 Minuten zeigt euch Ben Bauer, Yokoys Managing Director Germany, auf welche Faktoren Sie achten müssen und wie Sie bis zu siebenstellige Geldbeträge im Jahr einsparen.
13:15 MAIN STAGE:

Accounting Summit Startup Awards

Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für digitale Innovationen im Accounting vorstellen. Die besten drei erhalten einen Accounting Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
13:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Ausgabenverwaltung bei komplexen und internationalen Unternehmensstrukturen vereinfachen

Wie Payhawk international agierenden Unternehmen hilft, mehr Kontrolle über Unternehmensausgaben zu gewinnen. Anhand eines Kunden-Beispiels
14:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Next level Financial Close Transformation – from manual to world-class

Die Kernaufgabe des Office of Finance ist die Generierung von verlässlichen und präzisen Financial Statements. Manuelle Tätigkeiten und veraltete, fragmentierte Prozesse behindern dabei die ohnehin schon sehr belasteten Finanzteams bei ihren eigentlichen Aufgaben. Im Ergebnis haben viele Unternehmen mit intransparenten, fehlerbehafteten und nicht skalierbaren Prozessen zu kämpfen. Ein hoch-automatisierter Close Prozess hilft die Transparenz und Genauigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten und das Risiko zu reduzieren. In dieser Masterclass erfahren Sie:
  • Was Sie bei Ihrem Transformationsprojekt beachten sollten (do’s & Don’ts)
  • Mehr über best-in-class Finance Transformation Journeys (großer Konzerne)
  • Wo Sie Automatisierungspotentiale entdecken können
Machen Sie Ihrer Finanzorganisation fit für die Zukunft.
14:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Quo vadis, AI? - Status Quo und Ausblick auf die KI-Entwicklungen in der Finanzbranche

Alois Krtil, der CEO des Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC), gibt einen Überblick über den Stand der KI-Anwendung in der Finanzbranche anhand von Use Cases und zeigt aktuelle KI-Entwicklungen auf, die in den kommenden Jahren die Branche verändern können.
14:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

„Exceln“ Sie noch oder treffen Sie schon fundierte strategische Entscheidungen?

Ohne Moos nix los – das lernt man schon im Kindesalter. Doch im eigenen Unternehmen wird die strategische Liquiditätsplanung oftmals vernachlässigt oder nur unzureichend gemacht. Dabei werden in den meisten Fällen auch noch unflexible und intransparente Excel-Tabellen verwendet. So wissen Unternehmer:innen abermals nicht, ob die liquiden Mittel ausreichen, um zum Beispiel einen neuen Standort zu eröffnen, neue Mitarbeitende einzustellen oder neue Maschinen zu kaufen. Wie Sie mit einem zeitgemäßen digitalen Liquiditätsplanungstool Ihre Finanzen im Echtzeit-Überblick behalten und somit die richtigen strategischen Entscheidungen treffen, erfahren Sie in der Masterclass von Timo Hoffmann.
14:45 MAIN STAGE:
Diskussion

Expert:innenpanel Controlling

Wie können Controlling und Accounting in der digitalisierten Welt effizient zusammenarbeiten und einander unterstützen?
14:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Der Weg zur modernsten Buchhaltung Deutschlands der BHS

  • wie war BHS vor der Digitalisierung aufgestellt, wo war der „Schmerz“
  • Plan und der Weg der BSH die „beste Buchhaltung Deutschlands“ zu implementieren
  • mit welchen Lösungen und Services konnte Henrichsen4s die BHS auf dem Weg zur modernsten Buchhaltung Deutschlands unterstützen
  • Aktueller Stand und Ausblick
15:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Add-On Lösungen SAP ERP und S/4HANA: Erstellung und Versand von E-Rechnungen und die Integration Ihres PayPal Kontos

GOpus stellt Ihnen zwei Add-Ons vor, die aktuelle Problemstellungen in Ihrem Unternehmen lösen: GOpus® eInvoice – zur SAP integrierten Erstellung und dem Versand von ausgehenden E-Rechnungen in Ihrem internationalen Wunschformat und GOpus® PayPal Integration – zum Abbilden aller PayPal Umsätze und Zahlungsaktivitäten in Ihrem SAP System.
15:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Eingangsrechnungen aus dem STANDard heraus verarbeiten – schnell, einfach und sicher

In seinem Vortrag stellt Herr Hoffmann unter Beweis, wie einfach ein Standardprozess im Bereich der Rechnungsbearbeitung im Unternehmen etablieren werden kann. Anhand der vielfachen Umsetzung und des hohen Standardisierungsgrades lässt sich die Standardlösung in wenigen Tagen implementieren und erfolgreich nutzen. Standardschnittstellen zu ERP-Systemen verhelfen dazu, Anbindungen schnell und optimal zu realisieren.
15:30 MAIN STAGE:
Vortrag

Wie begeistern wir mehr junge Menschen für die Themen Tax und Accounting?

Angestaubt, trocken, langweilig. Das sind die Worte, die die meisten Leute mit Berufen wie Steuerfachangestellter, Buchhalter oder Steuerberater verbinden. Kein Wunder, dass sich so wenige für einen beruflichen Weg in dieser Branche entscheiden. Das Resultat: Fachkräftemangel, der viele Unternehmen und Kanzleien vor extreme Herausforderungen stellt. Deswegen ist es höchste Zeit, dass wir das Image der Steuerbranche aufpolieren und uns dahin begeben, wo wir den Nachwuchs abholen und auf einen Weg mitnehmen können, der wahnsinnig viel zu bieten hat.
15:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Der CFO im Spagat zwischen Sicherheit und Agilität.

Wie Finanzabteilungen eine resiliente Organisation unterstützen können.
16:00 MAIN STAGE:
Vortrag

Kaffeepause

16:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Onventis Open Spend Management Network: „Mit intelligenter Prozessanalyse nachhaltige Effizienzsteigerung im Rechnungswesen unter Einbeziehung der gesamten P2P Kette realisieren“

  • Volle Flexibilität bei Eingabequellen, Rechnungsformaten und unternehmensspezifischen Anforderungen
  • Rechnungen mit und ohne Bestellbezug automatisch abgleichen, exakter und schneller verbuchen
  • Den ROI der Ausgaben durch die Automatisierung von Rechnungsprozessen erhöhen
16:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Herausforderungen, Strategien und konkrete Tipps: So gelingt die Digitalisierung Ihrer Finanzprozesse

Viele Unternehmen stehen vor den gleichen Herausforderungen: mangelnde Übersicht über Zahlungen & Budgets, fehlende Daten für die Planung und jede Menge Papierkram. Digitale Lösungen versprechen Abhilfe – aber worauf müssen Firmen achten, wenn die Digitalisierung reibungslos gelingen soll? Thomas Seidel, Deutschland-Chef bei Spendesk, zeigt gemeinsam mit Dennis Vagt von torq.partners anhand konkreter Beispiele, wie Unternehmen ihre Prozesse erfolgreich umstellen können und welchen Vorteile dies bringt.
16:45 MAIN STAGE:
Vortrag

Warum Buchhaltung nachhaltig sein kann #esgaccounting

Welche Berichtspflichten erwartet Unternehmen in den kommenden Jahren? Weshalb sollte die Nachhaltigkeitsberichterstattung durch Accounting erfolgen? Was ist der Beitrag der Buchhaltung auf dem Weg zu #sustainablefinance?
17:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Success Story ABOUT YOU: Wie man sich für die richtige Expense-Software entscheidet und für über 1.000 Mitarbeiter implementiert

ABOUT YOU ist eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce Unternehmen Europas und wurde in 2018 zu Hamburgs erstem Unicorn. Dieses Jahr entschied sich das Fashion- und Technologie-Unternehmen für die Einführung von Circula als neue Reisekosten- & Auslagen-Software. Marcel Ziebold (HR Controlling, Data & Systems) und Katharina Baldus (Accounting) von ABOUT YOU berichten im Gespräch mit Circula-Gründer Nikolai Skatchkov von ihren Erfahrungen – vom Entscheidungsprozess bis zur Implementierung mit Mutterkonzern Otto.
17:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Der CFO in der Restrukturierung: Leben, nur intensiver

  • Die Rolle eines modernen CFOs
  • Die durch die Corona Pandemie ausgelöste Weltwirtschaftskrise und die Eintrübung der Weltwirtschaft wegen des Russlandkrieges gegen die Ukraine hat auf viele Branchen einen signifikant negativen Einfluss. Gerade Mittelständler, die nicht die Ressourcen eines Großkonzerns haben, geraten schneller in schwieriges Fahrwasser.
  • Welche Maßnahmen können CFOs in dieser Situation ergreifen und wie verändert sich dadurch eventuell auch die zukünftige Rolle des CFO?
  • Die Krise muss holistisch betrachtet werden, aber wenn man eine Sache weniger hat als Geld, dann ist es Zeit.
  • Kurzfristig muß das Überleben gesichert werden. Cash is king!
  • Ein modernes Controlling ist Schlüssel zum Erfolg.
  • Kommunikation und Teambuilding die Kernthemen.
  • Langfristig gilt es die Strategie zu kalibrieren oder neu auszurichten.
17:30 MASTERCLASSES:

Ende Masterclasses

17:45

Verleihung der Accounting Summit Speaker Awards

Die besten Speaker unserer zwei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Am Ende des Tages ehren wir auf jeder Bühne die besten Speaker des Tages. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
App-Download
18:00

Für alle Besucher:innen: Networking & Drinks

21. September 2022 Accounting Summit Tag 2

  1. Main Stage
  1. Masterclasses
  1. 09:00
     

    Willkommen

    Unsere Türen öffnen um 9 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
    09:00
  1. 10:30
     

    Eröffnung

    Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung durch die Veranstalter
  2. 10:45
  3. 11:15
    Vortrag

    Strukturierte Landes-Fusionen nach einer Konzernübernahme

    Nach einer Konzernübernahme ist eine der Hauptsynergien das gemeinsame Auftreten der Gesellschaften in jedem vertretenen Land. Die Fusionen der jeweiligen Landesgesellschaften sind dabei oft ein Kernaspekt. In dem Vortrag werden die Erfahrungen und erarbeiteten Erfolgsparameter für strukturierte Fusionen in verschiedenen Ländern beleuchtet. Diese sind natürlich auch für normale, einfache Fusionen anwendbar.
  4. 11:45
    Diskussion

    RPA Expert:innen Panel

    Robotic Process Automation spielt weiterhin eine große Rolle in der Digitalisierung des Accounting. Hier sehen Sie die Praxisbeispiele der Expert:innen.
  1. 10:30
    Vortrag

    Employee Experience & Purchase 2 Pay - Höhere Mitarbeiterzufriedenheit durch Automatisierung von Geschäftsprozessen

    Wie ein Unternehmen wahrgenommen wird, ist in dem derzeitigen „War of Talents“ durchaus relevant, um Mitarbeiter zu halten und zu finden. Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit wird dazu beitragen. Durchgängige, miteinander verbundene Teilprozesse im Purchase-to-pay-Prozess können in diesem Kontext ein wichtiges Werkzeug sein. Ziel des Hands-on Vortrags ist es daher, genau diese Durchgängigkeit anhand von konkreten Beispielen vorzustellen und auf das Thema Mitarbeiterzufriedenheit zu reflektieren. Live-Themen im Vortrag: Lieferantenvertrag, Verarbeitung von Bestell- und Lieferantendokumenten, (automatische) digitale Eingangsrechnungsverarbeitung.
  2. 11:00
    Vortrag

    Automatisierung der Finanzberichterstattung - Lessons learnt von HomeToGo nach dem IPO

    HomeToGo entschied sich nach dem IPO für eine Automatisierung der Finanzberichterstattung. Wie der Auswahlprozess ablief und was letztlich ausschlaggebend war, sich für die ausgewählte Softwarelösung zu entscheiden, erfahren Sie in diesem Vortrag. Darüber hinaus erhalten Sie praktische Einblicke über den Ablauf der Implementierung und rückblickend die Lessons learnt. Zudem teilen wir unsere ersten Erfahrungen mit der Anwendung des neuen Tools bei der Erstellung des ersten Geschäftsberichts als börsengelistetes Unternehmen sowie die Resonanz im Team hinsichtlich der Neuerungen.
  3. 11:30
    Vortrag

    Die Finanzwelt auf Sparkurs: 5 Tipps für effizientes Ausgabenmanagement

  4. 12:00
    Vortrag

    Worauf es wirklich ankommt: Was bei der Auswahl einer Travel & Expense Lösung wichtig ist.

    "Wenn Sie ein neues Auto kaufen: Was genau ist Ihnen dabei wichtig? Heutzutage können Sie Ihr Auto bis aufs kleinste Detail konfigurieren und nach Ihren Wünschen anpassen lassen. Jeder hat bestimmte Anforderungen, Wünsche und Vorgaben. Warum sollte das bei der Einführung einer neuen Software-Lösung anders sein? Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Auswahl berücksichtigen sollten und wie flexibel Sie SAP Concur als Travel & Expense Lösung auf Ihre Bedürfnisse und Ihrem Business Need anpassen und einsetzen können. Was uns wichtig ist: Ihre Prozesse optimal zu digitalisieren und zu automatisieren. Ganz nach Ihren Wünschen. "
  1. 12:30
     

    Mittagspause

    12:30
  1. 13:30
    Vortrag

    ERP4.0 - Weiterentwicklung der Digitalen Verwaltung und des Digitalen Haushalts der Stadt Hamburg

    Bestandteil der Digitalisierungsstrategie des Senats der Freien und Hansestadt ist das Projekt „Weiterentwicklung der Digitalen Verwaltung und des Digitalen Haushalts – ERP 4.0“. Damit passt die Finanzbehörde das System des Enterprise-Ressource-Planning (ERP) den heutigen Ansprüchen an eine moderne Software zur Planung und Steuerung von Ressourcen, Produkten und Prozessen an. Die ERP-Systemlandschaft wird weiterentwickelt und zukunftssicher auf neue Hardware und Software-Technologien umgestellt, um eine integrierte Gesamtsteuerung des Haushalts zu ermöglichen. Mit den neuen IT-Systemen und dazugehörigen IT-Komponenten wird in Hamburg das Fundament für die weitere Digitalisierung und Transformation der Verwaltung geschaffen. Bestehende Systemlandschaften, Schnittstellen und Prozesse wurden aufgebrochen und modernen / innovativen Datenstrukturen angepasst.
  2. 14:15
    Vortrag

    Target IT Finance Landscape eines MDAX Konzerns - Herausforderung für das Shared Service Center

    Frank-Michael Pacser, Head of Shared Service Center bei ProSiebenSat.1 Media SE, wird über die Rolle und die Herausforderungen des Shared Service Centers innerhalb der IT Finance Landscape sprechen.
  3. 14:45
  4. 15:30
     

    Kaffeepause

  5. 16:00
    Vortrag

    Identitätskrise Finance neben BI? Die angelehnte Rolle von Finance in der Unternehmenssteuerung

    Unsere Welt wird immer volatiler und Reaktionsgeschwindigkeit und Flexibilität in der Unternehmenssteuerung dadurch wichtiger. Wie kann ein Finanzbereich mit seinem eingeschränkten Datenwürfel noch die Flexibilität eines BI Data Warehouse ergänzen und wo entsteht ein sich komplementierender Mehrwert?
  6. 16:30
    Diskussion

    Ready for Exit: Mit Zahlen, Daten und der richtigen Equity Story überzeugen und begeistern für den erfolgreichen Unternehmensverkauf

  7. 17:15
    Vortrag

    Digitalisierung & Wandel in der Automobilindustrie - Auswirkungen und nötige Veränderung für den Finanzbereich

    Auswirkungen und nötige Veränderung für den Finanzbereich um die etablierten Geschäftsmodelle effizient abzubilden und gleichzeitig eine Plattform zu schaffen welche die Umsetzung und Skalierung neuer Geschäftsmodelle ermöglicht.
  1. 13:15
    Vortrag

    Von Daten zu Entscheidungen

    Begegnen Sie den Herausforderungen im operativen Controlling, in der integrierten Finanzplanung und legalen Konsolidierung mit einer umfassenden Lösung. In der Live-Demo der Corporate Planning Software erfahren Sie, wie Sie mit verständlichen Management-Berichten nach IBCS und einer hohen Forecast-Geschwindigkeit agiler handeln und bessere Entscheidungen treffen.
  2. 13:45
    Vortrag

    Non-Financial Reporting - Am Beispiel Abfallmanagement

    Taxonomie, CSRD, Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und weitere Regularien aber auch andere Aspekte wie Arbeitgeberattraktivität treiben aktuell die Diskussion rund um Sustainability und stellen letztlich neue Anforderungen an Accounting und Controlling. Wir zeigen Ihnen am Beispiel Abfallmanagement praxisnahe Ansätze einer Integration in ein Non-Financial Reporting auf. Zudem gewinnen Sie Einblicke in konkrete Möglichkeiten einer datenbasierten Steuerung Ihrer ESG KPIs im Einklang mit Ihren definierten Nachhaltigkeitszielen.
  3. 14:15
    Vortrag

    Vermeidung von Forderungsausfällen durch Digitalisierung Ihrer Credit Management Prozesse in SAP

    Für Unternehmen wird es immer wichtiger situationsbezogen, schnellere und genauere Bonitätsprüfungen durchführen zu können. Integrierte Lösungen mit Echtzeitinformationen helfen dabei, das Kredit- und Cashflow-Management zu unterstützen, indem Sie Risiken effektiv identifizieren und reduzieren. Der Vortrag zeigt an Praxisbeispielen:
    • wie Sie Forderungsausfälle gruppenweit vermeiden
    • wie Sie bei der Kreditrisikoprüfung mit SAP Zeit sparen können
    • wie Sie interne und externe Informationen für die Kreditrisikobewertung kombinieren
    • welche manuellen Prozesse für Ihre Kreditrisikobewertungen automatisiert werden können
  4. 14:45
    Vortrag

    Future-ready Finance – mit digitalisiertem Geschäftsreise- und Spesenmanagement zum Erfolg

    Bis zu 86 % weniger Ausgaben außerhalb der Richtlinie, 15 % Kostenersparnis im Geschäftsreise- und Spesenmanagement und 4 Tage weniger Zeitaufwand bei der Monatsbuchhaltung – dies sind laut eines Forrester-Berichts nur einige der Vorteile einer ganzheitlichen, digitalen End-to-End-Lösung für das Geschäftsreise- und Spesenmanagement. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer vollintegrierten Software-Lösung:
    • durch Automatisierung manuelle, fehleranfällige Abstimmungsprozesse überflüssig machen und Richtlinien durchsetzen können
    • dank Transparenz in Echtzeit volle Kostenkontrolle über Ihre Geschäftsreiseausgaben erlangen
    • das Reisemanagement und Spesenabrechnungen für Ihre Mitarbeitenden vereinfachen können
  5. 15:00
     

    Kaffeepause

  6. 15:15
     

    Digital Finance – mehr Speed im Accounting mit S/4HANA

    Schnell, übersichtlich und verknüpft lassen sich mit Hilfe von Fiori Apps alle finanzrelevanten Daten aus SAP S/4HANA auf jedem Endgerät abrufen. Mit nur wenigen Mausklicks alle Daten für Ihren Monatsabschluss auf einen Blick ermitteln? Schnell und unkompliziert Informationen über bereichsübergreifende Prozesse erlangen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht! Entdecken Sie durch diesen Vortrag die Vorteile der SAP S/4HANA Datenbank und den Nutzen der neuen Benutzeroberfläche für Ihre täglichen Finanzprozesse.
  7. 15:45
    Vortrag

    Auf Sicht fahren in den Krisen

    Gerade in Krisenzeiten, in denen schnell agiert und reagiert werden muss, benötigen Entscheider Informationen ad-hoc. Da helfen manuelle Aufgaben im teilautomatisierten R2R-Prozess wenig, wenn es darum geht, vorausschauend mit Inflation, Zinswende oder Währungs- und Rohstoffpreisschwankungen umzugehen. Wieviel Effizienz-Potential in Ihrem R2R-Prozess steckt und wie schnell diese umsetzbar sind, diskutieren die Experten SAP und BlackLine.
  8. 16:15
    Vortrag

    Die Fusion von Finanzbuchhaltung und Umsatzsteuer im E-Commerce: Wie man Brexit, Amazon Pan EU, Shopify und noch mehr verbucht, ohne die Geschäftsführung ins Gefängnis zu bringen

    E-Commerce ist DER Katalysator, wenn es um die Fusion von Finanzbuchhaltung und Umsatzsteuer geht. Insbesondere bei cross-border Vertriebskanälen wie z.B. Amazon, Shopify oder Zalando unterliegen Transaktions- und Zahlungsdaten einer komplexen Regulatorik, die in der Finanzbuchhaltung abgebildet werden muss. In diser Masterclass erklärt Dr. Roger Gothmann – CEO und Co-Founder von Taxdoo – wie Umsatzsteuer und Finanzbuchhaltung rechtskonform miteinander vereint werden können und was dabei beachtet werden muss.
  9. 16:45
     

    Ende Masterclasses

  1. 17:45
     

    Verleihung der Accounting Summit Speaker Awards

    Die besten Speaker unserer zwei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Am Ende des Tages ehren wir auf jeder Bühne die besten Speaker des Tages. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
    App-Download
    17:45
  1. 18:00
     

    Für alle Besucher:innen: Networking & Drinks

    18:00
  1. 23:00
     

    Ende des Accounting Summit 2022

    23:00

21. September 2022 Accounting Summit Tag 2

09:00

Willkommen

Unsere Türen öffnen um 9 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
10:30 MAIN STAGE:

Eröffnung

Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung durch die Veranstalter
10:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Employee Experience & Purchase 2 Pay - Höhere Mitarbeiterzufriedenheit durch Automatisierung von Geschäftsprozessen

Wie ein Unternehmen wahrgenommen wird, ist in dem derzeitigen „War of Talents“ durchaus relevant, um Mitarbeiter zu halten und zu finden. Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit wird dazu beitragen. Durchgängige, miteinander verbundene Teilprozesse im Purchase-to-pay-Prozess können in diesem Kontext ein wichtiges Werkzeug sein. Ziel des Hands-on Vortrags ist es daher, genau diese Durchgängigkeit anhand von konkreten Beispielen vorzustellen und auf das Thema Mitarbeiterzufriedenheit zu reflektieren. Live-Themen im Vortrag: Lieferantenvertrag, Verarbeitung von Bestell- und Lieferantendokumenten, (automatische) digitale Eingangsrechnungsverarbeitung.
10:45 MAIN STAGE:
Vortrag

T-Bone - thermondo AP/SCM Digitization

11:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Automatisierung der Finanzberichterstattung - Lessons learnt von HomeToGo nach dem IPO

HomeToGo entschied sich nach dem IPO für eine Automatisierung der Finanzberichterstattung. Wie der Auswahlprozess ablief und was letztlich ausschlaggebend war, sich für die ausgewählte Softwarelösung zu entscheiden, erfahren Sie in diesem Vortrag. Darüber hinaus erhalten Sie praktische Einblicke über den Ablauf der Implementierung und rückblickend die Lessons learnt. Zudem teilen wir unsere ersten Erfahrungen mit der Anwendung des neuen Tools bei der Erstellung des ersten Geschäftsberichts als börsengelistetes Unternehmen sowie die Resonanz im Team hinsichtlich der Neuerungen.
11:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Strukturierte Landes-Fusionen nach einer Konzernübernahme

Nach einer Konzernübernahme ist eine der Hauptsynergien das gemeinsame Auftreten der Gesellschaften in jedem vertretenen Land. Die Fusionen der jeweiligen Landesgesellschaften sind dabei oft ein Kernaspekt. In dem Vortrag werden die Erfahrungen und erarbeiteten Erfolgsparameter für strukturierte Fusionen in verschiedenen Ländern beleuchtet. Diese sind natürlich auch für normale, einfache Fusionen anwendbar.
11:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Die Finanzwelt auf Sparkurs: 5 Tipps für effizientes Ausgabenmanagement

11:45 MAIN STAGE:
Diskussion

RPA Expert:innen Panel

Robotic Process Automation spielt weiterhin eine große Rolle in der Digitalisierung des Accounting. Hier sehen Sie die Praxisbeispiele der Expert:innen.
12:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Worauf es wirklich ankommt: Was bei der Auswahl einer Travel & Expense Lösung wichtig ist.

"Wenn Sie ein neues Auto kaufen: Was genau ist Ihnen dabei wichtig? Heutzutage können Sie Ihr Auto bis aufs kleinste Detail konfigurieren und nach Ihren Wünschen anpassen lassen. Jeder hat bestimmte Anforderungen, Wünsche und Vorgaben. Warum sollte das bei der Einführung einer neuen Software-Lösung anders sein? Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Auswahl berücksichtigen sollten und wie flexibel Sie SAP Concur als Travel & Expense Lösung auf Ihre Bedürfnisse und Ihrem Business Need anpassen und einsetzen können. Was uns wichtig ist: Ihre Prozesse optimal zu digitalisieren und zu automatisieren. Ganz nach Ihren Wünschen. "
12:30

Mittagspause

13:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Von Daten zu Entscheidungen

Begegnen Sie den Herausforderungen im operativen Controlling, in der integrierten Finanzplanung und legalen Konsolidierung mit einer umfassenden Lösung. In der Live-Demo der Corporate Planning Software erfahren Sie, wie Sie mit verständlichen Management-Berichten nach IBCS und einer hohen Forecast-Geschwindigkeit agiler handeln und bessere Entscheidungen treffen.
13:30 MAIN STAGE:
Vortrag

ERP4.0 - Weiterentwicklung der Digitalen Verwaltung und des Digitalen Haushalts der Stadt Hamburg

Bestandteil der Digitalisierungsstrategie des Senats der Freien und Hansestadt ist das Projekt „Weiterentwicklung der Digitalen Verwaltung und des Digitalen Haushalts – ERP 4.0“. Damit passt die Finanzbehörde das System des Enterprise-Ressource-Planning (ERP) den heutigen Ansprüchen an eine moderne Software zur Planung und Steuerung von Ressourcen, Produkten und Prozessen an. Die ERP-Systemlandschaft wird weiterentwickelt und zukunftssicher auf neue Hardware und Software-Technologien umgestellt, um eine integrierte Gesamtsteuerung des Haushalts zu ermöglichen. Mit den neuen IT-Systemen und dazugehörigen IT-Komponenten wird in Hamburg das Fundament für die weitere Digitalisierung und Transformation der Verwaltung geschaffen. Bestehende Systemlandschaften, Schnittstellen und Prozesse wurden aufgebrochen und modernen / innovativen Datenstrukturen angepasst.
13:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Non-Financial Reporting - Am Beispiel Abfallmanagement

Taxonomie, CSRD, Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und weitere Regularien aber auch andere Aspekte wie Arbeitgeberattraktivität treiben aktuell die Diskussion rund um Sustainability und stellen letztlich neue Anforderungen an Accounting und Controlling. Wir zeigen Ihnen am Beispiel Abfallmanagement praxisnahe Ansätze einer Integration in ein Non-Financial Reporting auf. Zudem gewinnen Sie Einblicke in konkrete Möglichkeiten einer datenbasierten Steuerung Ihrer ESG KPIs im Einklang mit Ihren definierten Nachhaltigkeitszielen.
14:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Target IT Finance Landscape eines MDAX Konzerns - Herausforderung für das Shared Service Center

Frank-Michael Pacser, Head of Shared Service Center bei ProSiebenSat.1 Media SE, wird über die Rolle und die Herausforderungen des Shared Service Centers innerhalb der IT Finance Landscape sprechen.
14:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Vermeidung von Forderungsausfällen durch Digitalisierung Ihrer Credit Management Prozesse in SAP

Für Unternehmen wird es immer wichtiger situationsbezogen, schnellere und genauere Bonitätsprüfungen durchführen zu können. Integrierte Lösungen mit Echtzeitinformationen helfen dabei, das Kredit- und Cashflow-Management zu unterstützen, indem Sie Risiken effektiv identifizieren und reduzieren. Der Vortrag zeigt an Praxisbeispielen:
  • wie Sie Forderungsausfälle gruppenweit vermeiden
  • wie Sie bei der Kreditrisikoprüfung mit SAP Zeit sparen können
  • wie Sie interne und externe Informationen für die Kreditrisikobewertung kombinieren
  • welche manuellen Prozesse für Ihre Kreditrisikobewertungen automatisiert werden können
14:45 MAIN STAGE:
Diskussion

CFO Panel

Finanzchef:innen diskutieren die Rolle des Accounting in der Finanzabteilung.
14:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Future-ready Finance – mit digitalisiertem Geschäftsreise- und Spesenmanagement zum Erfolg

Bis zu 86 % weniger Ausgaben außerhalb der Richtlinie, 15 % Kostenersparnis im Geschäftsreise- und Spesenmanagement und 4 Tage weniger Zeitaufwand bei der Monatsbuchhaltung – dies sind laut eines Forrester-Berichts nur einige der Vorteile einer ganzheitlichen, digitalen End-to-End-Lösung für das Geschäftsreise- und Spesenmanagement. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer vollintegrierten Software-Lösung:
  • durch Automatisierung manuelle, fehleranfällige Abstimmungsprozesse überflüssig machen und Richtlinien durchsetzen können
  • dank Transparenz in Echtzeit volle Kostenkontrolle über Ihre Geschäftsreiseausgaben erlangen
  • das Reisemanagement und Spesenabrechnungen für Ihre Mitarbeitenden vereinfachen können
15:00 MASTERCLASSES:

Kaffeepause

15:15 MASTERCLASSES:

Digital Finance – mehr Speed im Accounting mit S/4HANA

Schnell, übersichtlich und verknüpft lassen sich mit Hilfe von Fiori Apps alle finanzrelevanten Daten aus SAP S/4HANA auf jedem Endgerät abrufen. Mit nur wenigen Mausklicks alle Daten für Ihren Monatsabschluss auf einen Blick ermitteln? Schnell und unkompliziert Informationen über bereichsübergreifende Prozesse erlangen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht! Entdecken Sie durch diesen Vortrag die Vorteile der SAP S/4HANA Datenbank und den Nutzen der neuen Benutzeroberfläche für Ihre täglichen Finanzprozesse.
15:30 MAIN STAGE:

Kaffeepause

15:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Auf Sicht fahren in den Krisen

Gerade in Krisenzeiten, in denen schnell agiert und reagiert werden muss, benötigen Entscheider Informationen ad-hoc. Da helfen manuelle Aufgaben im teilautomatisierten R2R-Prozess wenig, wenn es darum geht, vorausschauend mit Inflation, Zinswende oder Währungs- und Rohstoffpreisschwankungen umzugehen. Wieviel Effizienz-Potential in Ihrem R2R-Prozess steckt und wie schnell diese umsetzbar sind, diskutieren die Experten SAP und BlackLine.
16:00 MAIN STAGE:
Vortrag

Identitätskrise Finance neben BI? Die angelehnte Rolle von Finance in der Unternehmenssteuerung

Unsere Welt wird immer volatiler und Reaktionsgeschwindigkeit und Flexibilität in der Unternehmenssteuerung dadurch wichtiger. Wie kann ein Finanzbereich mit seinem eingeschränkten Datenwürfel noch die Flexibilität eines BI Data Warehouse ergänzen und wo entsteht ein sich komplementierender Mehrwert?
16:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Die Fusion von Finanzbuchhaltung und Umsatzsteuer im E-Commerce: Wie man Brexit, Amazon Pan EU, Shopify und noch mehr verbucht, ohne die Geschäftsführung ins Gefängnis zu bringen

E-Commerce ist DER Katalysator, wenn es um die Fusion von Finanzbuchhaltung und Umsatzsteuer geht. Insbesondere bei cross-border Vertriebskanälen wie z.B. Amazon, Shopify oder Zalando unterliegen Transaktions- und Zahlungsdaten einer komplexen Regulatorik, die in der Finanzbuchhaltung abgebildet werden muss. In diser Masterclass erklärt Dr. Roger Gothmann – CEO und Co-Founder von Taxdoo – wie Umsatzsteuer und Finanzbuchhaltung rechtskonform miteinander vereint werden können und was dabei beachtet werden muss.
16:30 MAIN STAGE:
Diskussion

Ready for Exit: Mit Zahlen, Daten und der richtigen Equity Story überzeugen und begeistern für den erfolgreichen Unternehmensverkauf

16:45 MASTERCLASSES:

Ende Masterclasses

17:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Digitalisierung & Wandel in der Automobilindustrie - Auswirkungen und nötige Veränderung für den Finanzbereich

Auswirkungen und nötige Veränderung für den Finanzbereich um die etablierten Geschäftsmodelle effizient abzubilden und gleichzeitig eine Plattform zu schaffen welche die Umsetzung und Skalierung neuer Geschäftsmodelle ermöglicht.
17:45

Verleihung der Accounting Summit Speaker Awards

Die besten Speaker unserer zwei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Am Ende des Tages ehren wir auf jeder Bühne die besten Speaker des Tages. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
App-Download
18:00

Für alle Besucher:innen: Networking & Drinks

23:00

Ende des Accounting Summit 2022